Sonntag, 7. September 2014

Raus aus dem Alltag...

...rein nach München!

Ein langer Sommerurlaub war in diesem Jahr nicht drin...zu viel zu tun auf der Baustelle und mit allem, was noch  zu so einem Hausbau dazugehört.

Aber ganz verzichten wollten wir dann auch nicht auf ein paar Tage irgendwo anders, mit viel Zeit zu viert...einfach mal was anderes sehen.

Also rein in den Zug (dank Rewe-Fahrkarten auch noch unschlagbar günstig) und 4 Stunden später aussteigen in der bayrischen Landeshauptstadt.

Und es war einfach nur schön!




Auf Wunsch des Sohnes besuchten wir die Arbeitsstätte seiner Fußball-Helden (nein, von mir hat er das nicht, Fan dieses Vereins zu sein!!), machten dort eine zugegebenermaßen wirklich tolle Stadionführung, saßen auf der Tribüne und standen in der Kabine, in der sich Schweini, Müller und wer auch sonst noch  nach den meist gewonnenen Spielen frisch machen. Das Kind war im Fußball-Himmel und wenn er glücklich ist bin ich es natürlich auch!




Ein kühles Radler direkt am See im Englischen Garten...ja, doch, so kann man einen Tag wirklich gut ausklingen lassen...




Der Viktualienmarkt...so viele Farben, Gerüche, Geräusche...so schön!




Und keine Städtereise ohne Stadtrundfahrt, denn so touristisch das auch sein mag, für uns gehört es dazu und ich mag es, in kurzer Zeit einen recht großen Überblick über sehenswertes (und nicht so sehenswertes) einer Stadt zu bekommen...




Und abends noch einen leckeren Cocktail...


Solche kurzen Auszeiten sind einfach wunderbar und ich empfehle jedem zu versuchen, so etwas immer wieder in den Alltag einzuschieben!

Keine Kommentare:

Kommentar posten