Dienstag, 6. September 2011

Kürbissuppe...

...mache ich heute.
Dazu benutze ich (natürlich), wie für fast alle Suppen, meinen heißgeliebten Thermomix.
Rezept gibt es dafür keines, das Ganze wird nach Gefühl zusammen gewürfelt und geworfen.
Heute gehört in die Suppe also ein kleiner Hokkaido, 5 Kartoffeln, ein kleines Stückchen Ingwer, Zwiebeln, Gemüsebrühe und ein bisschen Sahne. Achja, Gewürze natürlich auch.

Die Zwiebel wird mit Olivenöl angedünstet, dann kommen, der klein geschnittene Hokkaido, die Kartoffeln und Ingwer dazu, einmal kurz gemixt, dass alles noch stückig ist, dann das Ganze noch einmal ein paar Minuten andünsten.
Dazu dann Gemüsebrühe (heute leider nicht selbst gemacht) und das darf dann mindestens 15 Minuten vor sich hin köcheln.
Wenn alles schön weich gekocht ist, mixe ich die Suppe durch, würze, mixe, würze, mixe, Sahne dazu, mixen und dann ist eine hoffentlich leckere Suppe fertig.

Habe heute ja auch einen besonderen Gast, meinen Papa, da sollte das Essen schon besonders lecker sein!

Keine Kommentare:

Kommentar posten